30 Medaillen für TV SchwimmerInnen

Am Sonntag den 3. April 2016 haben 17 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Sulzbach-Rosenbergs am 14. Internationalen Frühlingsschwimmen teilgenommen und dabei insgesamt 30mal das Podium bestiegen.

Zusammen mit ihren Trainern Deichler Thomas und Rossmann Wolfgang und der Spartenleitung Klee Heike fuhren die Teilnehmer bereits am frühen Morgen ins Hallenbad nach Waldsassen. Das Wettkampfangebot erstreckte sich über 50-Meter- , 100-Meter- und 200-Meter-Strecken in den vier Schwimmstilen Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil. Die Schwimmerinnen und Schwimmer zeigten dabei einerseits ihr Können in ihren jeweiligen Paradedisziplinen andererseits wagten sie sich auch an für sie neue Disziplinen heran: Zum Beispiel trauten sich Viele das erste Mal an die 100 Meter Lagen, ein Wettkampf, der die Beherrschung aller vier Schwimmstile voraussetzt, und beendeten diese auch mit Bravour.

Nach insgesamt 52 Einzelstarts standen für die Schwimmerinnen und Schwimmer überwiegend neue Bestzeiten und viele Medaillen: Gold für Steger Rosalie (1x), Steger Filine (1x), Hajek Mascha (1x), Deichler Tim (1x), Geissner Leo (3x) und Zimmermann Martin (1x), Silber für Schirm Amelie (3x), Deichler Mia (2x), Hajek Mascha (1x), Keil Jakob (1x), Deichler Tim (2x), Geissner Leo (3x) und Zimmermann Martin (2x), Bronze für Rossmann Indra (1x), Steger Rosalie (1x), Schirm Amelie (1x), Steger Filine (2x), Deichler Mia (2x) und Geissner Jonas (1x). Auch die anderen Schwimmerinnen und Schwimmer konnten an diesem Wettkampf mit ihren Leistungen überzeugen und neue Wettkampferfahrungen sammeln: Karner Juli, Krämer Saskia, Rossmann Tara, Grahlmann Simon, Jelinski Daniel und Erhardt Philipp.

In der Gesamtwertung konnte der TV Sulzbach-Rosenberg von 12 teilnehmenden Vereinen den 5. Platz erreichen.

Ergebnisse des 14. Internationalen Frühlingsschwimmens