Basketball Platzierungsrunde Herren

BG Sulzbach-Rosenberg gegen Stauf

Beim ersten Aufeinandertreffen letzten Freitag in Stauf bestimmte der SV
die Begegnung nach Belieben. Die Baskets aus Sulzbach kamen mit der sehr aggressiven Ganzfeld-Verteidigung überhaupt nicht zurecht.
Sehr viele Turnover und leichte Korbleger, die nicht verwandelt wurden, schufen recht bald klare Verhältnisse im Neumarkter Auswärtsspiel. Die Partie endete 100:61 für den SV Stauf.
… 2 Tage später folgte das Rückspiel in Sulzbach.
Die Mannschaft der BG Sulzbach wollte die Fehler im Hinspiel abstellen.
In den ersten fünf Minuten konnte sich keine der beiden Mannschaften so richtig absetzen.
Beim Stand von 10:12 musste Felix Schwinger mit 3 Fouls vorzeitig aus dem Spiel genommen werden. Dies schwächte das Centerspiel der Herzogstädter spürbar. Die Staufer gewannen fast je- den Rebound, offensiv und deffensiv, dass sich in einem 0:13 Run widerspiegelte. Mit 14:27 ging man in das zweite Viertel.
Hier trumpften die Staufer mit traumhaften 3-Punkt-Würfen auf, doch auch die Sulzbacher kamen zu erfolgreichen Korbwürfen. Mit 34:53 ging man in die Halbzeitpause.
Das 3. Viertel, dass die Sulzbacher gewannen, war die Zeit des Thomas Lindner. Allein 17 von 33 Punkten erzielte er in diesem Spielabschnitt. Der Kampfgeist und der Einsatzwille wurde von den zahlreichen Zuschauern mit viel Applaus belohnt. Diese sahen schöne Ballstafetten auf Sulzbacher Seite und treffsichere Staufer auf der anderen. Allein 33 Punkte erzielten die Gegner mit 3-Punkt- Würfen. Endstand: 80:104
Nach den Osterferien geht es noch zu den letzten beiden Auswärtsspielen nach Schwarzhofen und Burglengenfeld, in denen sich die Sulzbacher gute Chancen ausrechnen zu gewinnen.