Basketballer chancenlos in Cham

Revanche der Chamer war überzeugend

Das Spiel gegen die Freunde aus Cham stand unter einem ganz besonderen Stern, denn die BG feierte ihren ersten Sieg in der Bayernliga im Heimspiel.

Dies sollte sich nicht wiederholen, denn die Chamer legten los wie die Feuerwehr mit nahezu 100 % aus dem Feld brachen sie schon im ersten Viertel jegliche Gegenwehr. Die hohe Wurfquote  im ersten Viertel, war auch im zweiten ein Erfolgsgarant und Cham legte sogar noch eine Schippe drauf, denn die Gastgeber holten noch jeden Offensiv-Rebound.

Auch die  Baskets fanden ab der 5 Min. im zweiten Viertel besser ins Spiel, doch  58:30 als Halbzeitsstand war schon depremierend und die Herzogstädter wollten mehr Gegenwehr entgegensetzen.

Doch Cham kam mit einer Ganzfeldpresse aus der Kabine. Anfangs konnten die Baskets sich gut darauf einstellen, aber die Chamer spielten diese auch im vierten Viertel und wechselten alle Spieler gut durch, sodass der Druck nicht nachließ. Mit 88:49 gingen die Mannschaften ins Schlussviertel. Cham hielt das Tempo hoch und die Baskets kamen zusehends an ihre Grenze.

Auch weil Cham nicht nur durch reichlichen Fehler profitierte, sondern auch weiter hochprozentig von außen punkteten.

Es war ein hoher, wenn auch verdienter Sieg der Gastgeber mit 118:59.  

 

Bullock   T   6 
 Garnett   D  0 
 Geiger   R   8 
 Heidenreich   E   2 
 Ruhland   M   5 
 Spulin   W   7 
 Walker   E   26 
 Wing   A   5