Basketballer kommen in Fahrt

Bericht zum Spiel TuSpo Heroldsberg: BG Sulzbach-Rosenberg

Nach dem ersten Sieg ging es zum Tabellennachbarn aus Heroldsberg. Auch der Gegner tat sich in dieser Saison sehr schwer und konnte auch erst einen Sieg einfahren.

Voller Selbstbewusstsein starteten die Baskets in die Partie. Doch die Gastgeber standen sicher in der Abwehr, auch weil die Sulzbacher mit der sehr harten Defense nicht zurecht kamen. Nach 0:7 in der 5 Minute markierten die Herzogstätter die ersten Punkte und fanden nun zu ihrem Spiel.

Bis zum 11:12 zum Ende des Viertels war es ein sehr zerfahrenes Spiel mit vielen Ballverlusten und vergebenen Korblegern.

Die BG’ler brachten den Ball jetzt mit ihren Spielzügen und über E. Walker ( 28 Punkte ) sicher zum Brett und im Korb unter, sodass sie sich bis zur Halbzeit auf 25:34 absetzten konnten.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Aktionen sicherer und die Sulzbacher erspielten sich einen 19 Punkte Vorsprung(35:54).

Anscheinend waren die Gäste, ob des großen Vorsprungs, zu sicher, viele Aktionen wurden zu hektisch vergeben. Auch weil Heroldsberg sich wieder alter Tugenden aus dem ersten Viertel besann und sehr hart verteidigte, riss der Spielfaden komplett und die Gastgeber punkteten bis zum 59 :59. Fünf Sekunden vor Ende wurde die letzte Möglichkeit der Baskets auf einen Sieg vergeben.

Aber auch die Heroldsberger vergaben durch einen Fehlpass die Chance auf den Sieg.

In der darauffolgenden Verlängerung legten Die BG’ler gleich mit zwei „Dreiern“ ein paar Punkte zwischen sich und die Gastgeber. Diese konnten in diesem Spielabschnitt aber nur durch Freiwürfe punkten.

Mit etwas Glück und und getragen von M. Ruhland mit (7 seiner 18 Punkte) in der Overtime, gewannen die Baskets diese wichtige Partie, mit einem Arbeitssieg, mit 73:69.

Da nächste Woche spielfrei ist kann weiter an der so wichtigen Abstimmung gearbeitet werden.

für Sulzbach spielten:

 Bullock   Trent Marquez   0 
 Ferreira   Marco   0 
 Krieger   Andreas   4 
 Kurz   Maximilian   4 
 Laramy   Patrick   2 
 Ruhland   Michael   18 
 Spulin   Wladimir   6 
 Walker   Edward   28 
 Williams   Corey   11 
 Wing   Andre   0