Basketballer mit starkem Spiel beim Tabellenführer

TV Augsburg gegen BG Sulzbach-Rosenberg

Das zweite Spiel der Rückrunde ging für die BG Sulzbach-Rosenberg gegen den Tabellenführer aus Augsburg. Im Spiel gegen Lauf zeigte sich schon ein Aufwärtstrend, auch gegen Augsburg spielten die Baskets stark verbessert und ließen dem Gastgeber nicht viel Platz um seine gefürchteten „Dreierschützen“ in Position zu bringen und in der Offensive erspielten sie sich einfache Punkte. Das erste Viertel war sehr ausgeglichen mit 18:24 für Augsburg.

Leider schlichen sich in den ersten 5 Minuten des zweiten Viertels leichte technische Fehler und vermeidbare Ballverluste ein und die Augsburger brachten mit Fastbreaks ein 10 Punkte Polster in die Pause ein 32:42. Doch wer jetzt glaubte, dass Augsburg davonzog dem bot sich dritten Viertel ein ganz anderes Bild. Augsburg tat sich schwer gegen die hart kämpfenden Baskets. Auch im Angriff spielten die Gäste nun überlegt und suchten den freien Mann. So ergaben sich beim 56:51 Ende des Drittels berechtigte Hoffnungen auch gegen den ersten der Tabelle zu gewinnen. Aber die Heimmannschaft erspielte sich innerhalb der ersten drei Minuten zu Beginn des Schlussviertels mit einem 10:0 Run wieder 15 Punkte Vorsprung.  Auch ihre Distanzschützen trafen jetzt und so bauten sie das Punktekonto weiter aus. Bei den Baskets wurde zu eigensinnig abgeschlossen und so lautete der Endstand 79:63. Bleibt zu hoffen, dass beim nächsten Spiel am 26.01. um 16 Uhr zu Hause gegen Schwandorf die BG ein ganzes Spiel als geschlossenes Team zeigt.

Für Sulzbach spielten:

Bullock   T   2 
 Geiger   R   3 
 Heidenreich   E   4 
 Krieger   A   15 
 Kurz   M   1 
 Laramy   P   6 
 Spulin   W   6 
 Walker   E   26 

Autor: Thomas Ruhland