Basketballer starten erfolgreich in die Relegationsrunde

Erstes Spiel mit erstem Sieg

In die Relegationsrunde zur Bayernliga starteten die Basketballer gegen den SV Schwarzhofen.

Als Tabellenführer erwartete man den Viertplatzierten und ein vermeintlich leichtes Spiel. Doch den Gästen gelang es am Anfang, die immer wieder löchrige Abwehr der Herzogstädter für einfache Körben zu nutzen. Zu aller Überraschung zeigte die Anzeigetafel Ende des ersten Viertels einen Rückstand mit 20:25.

Im zweiten Viertel gelang es der Heimmannschaft ihre Defense neu zu ordnen und ging mit dem Ergebnis von 41:34 in die Halbzeit.

Den Beginn der zweiten Halbzeit gingen Sulzbacher zwar engagierter an, aber durch viele Fehlpässe und nicht verwandelte Korbleger hielt man die Schwarzhofer unnötig im Spiel.

Erst zum Ende des dritten und anfangs des vierten Viertels ließen die Kräfte der Gäste nach. Mit einigen Dunkings vom Topscorer Ward (30 P.) brachten die Baskets das zahlreiche Publikum mit ins Spiel und die gewonnene Sicherheit brachte den Gegner aus dem Takt.

Die Angriffe liefen systematischer und der Punkteunterschied wuchs permanent.

Zum Schluss gab es einen überzeugenden Sieg von 95 : 60. Die zahlreichen Zuschauer waren begeistert, für sie war es ein Grund mehr wieder zu kommen.

Das nächste Heimspiel findet am 11. März um 16 Uhr in der HCA-Halle gegen FC Tegernheim statt.

Punkteverteilung:

Bullock (9), Deliste (0), Garnett (0), Gensch (7), Kurz (2), Nieves (7), Ruhland (16), Schwinger (14), Spulin (4), Ward (30), Wing (6).