Erfolgreiches Wochenende des TV-Lauftreff

Große Erfolge für die Läuferinnen und Läufer des TV-Lauftreffs

Am Sonntag, dem 29.06.2014 haben die Läuferinnen und Läufer des TV-Lauftreffs wieder mit großen Erfolgen auf sich aufmerksam gemacht.

Regen und eine für die Jahreszeit zu kühle Witterung waren die äußeren Bedingungen beim Sulzbach-Rosenberger Stadtlauf. Doch für 342 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war das schlechte Wetter keine Ausrede.

Für den TV-Lauftreff starteten dabei insgesamt 15 Läuferinnen und Läufer. Juli Karner  belegte in der Bambini Klasse weiblich W7 (Jahrgang 2007 und jünger) über 1,0 km mit einer Zeit von 06:44 Min. den 10. und Indra Roßmann mit 07:48 Min. den 23. Platz. Tara Roßmann wurde in der Bambini Klasse weiblich W 9/8 (Jahrgang 2005/2006) mit 06:16 Min. über 1,0 km 21.. Jamie Kurz kam in der Klasse Schüler A männlich über 2,4 km mit einer Zeit von 10:00 Min. als 7. ins Ziel.

In der Klasse W 30 wurde Simone Eckert 2. mit einer Zeit von 36:04 Min.. In der Klasse W 55 gab es sogar einen Doppelsieg für die Damen des TV – Lauftreffs. Gerlinde List siegte dabei mit einer Zeit von 29:29 Min. vor Christine Schaffenroth in 30:56 Min. Im erstmals ausgetragenen Staffelwettbewerb waren in 3 Teams nur Damen des TV – Lauftreffs angetreten. So siegte das Team TV – Lauftreff I mit Birgitta Hirschmann und Anita Reindl in 32:57 Min. vor dem Team TV-Lauftreff II mit Angela Scheibeck und Petra Schwab in 33:29 Min. Dritte wurde TV-Lauftreff III mit Margit Waldmann und Angela Haupt in 35:18 Min. . Klaus Ehrenschwender absolvierte die drei Runden der insgesamt 8,5 km langen Herrenstrecke als 7. in der Klasse M50 mit 38:23 Min..

Den herausragenden Erfolg errang jedoch Jürgen Mauritz. In den ersten beiden Runden des anspruchsvollen Kurses lieferte er sich noch ein Kopf an Kopf – Rennen mit dem für die Skivereinigung Amberg startenden Dieter Schneider. In der letzten Runde jedoch zog Mauritz, angefeuert durch die Zuschauer, auf der Höhe des Gästehauses des „Bayerischen Hofes“ davon und kam mit einem Vorsprung von 11 Sekunden auf Schneider mit 28:50 Min. als Gesamt-Erster des Männerlaufes ins Ziel.

In einer weiteren Laufveranstaltung an diesem Tag startete Willy Wagner für den TV-Lauftreff beim Halbmarathon des Fürther Metropolmarathons. Bei teils heftigem Gegenwind und 15° C Außentemperatur mussten die 1482 Läuferinnen und Läufer eine Strecke absolvieren, die es in sich hatte. Satte Steigungen und unzählige Kurven wechselten sich ab. Willy Wagner belegte dabei in der Klasse M 70 in einer Zeit von 1:59:00 Std. einen hervorragenden 2. Platz.

Der TV-Lauftreff beglückwünscht seine Läuferinnen und Läufer zu diesen Erfolgen und freut sich mit ihnen.