TV Läufer beim Neumarkter Stadtlauf

Mit guten und hervorragenden Leistungen

Eine der meistbesuchten Laufveranstaltungen in der Oberpfalz ist der Neumarkter Stadtlauf, der dieses Jahr zum 15. Mal ausgetragen wurde.

Insgesamt 2.507 Läuferinnen und Läufer aus nah und fern schnürten sich die Laufschuhe, um bei diesem Laufereignis dabei zu sein. Auch 15 Sportlerinnen und Sportler der Sparte Lauftreff des TV Sulzbach-Rosenberg gingen in den Disziplinen Halbmarathon, 10,5 km – Lauf und 5,5 km Schnupperlauf an den Start und erzielten gute bis hervorragende Leistungen.
Auf dem fast ebenen, schnellen Rundkurs herrschten bei nicht zu warmen und trockenen Wetter nahezu ideale Laufbedingungen. Nur die Halbmarathon-Läuferinnen und -Läufer erwischte in den letzten Minuten noch ein Regenguss.
Die beste Leistung der TV’ler erzielte Jürgen Mauritz, der mit der überragenden Zeit von 1:19:29 Std. in der Klasse M 30 des Halbmrathons 3. wurde und insgesamt unter allen Startern den 5. Platz erzielte.
Ebenfalls einen tollen Erfolg fuhr im Halbmarathon Willi Wagner ein. Er wurde mit 1:54:34 Std. 3. in der Altersklasse M 70.
Die jüngsten der Mannschaft gingen im Schnupperlauf über 5,5 km an den Start. Manuela Herbst ging dabei als 3. Frau und insgesamt 32. über die Ziellinie. Theresa Hirschmann erreichte als 36. Frau und insgesamt als 105. das Ziel.
Das Gros der Herzogsstätter trat im 10,5 km-Lauf an, der mit insgesamt 1.130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die größte Anzahl verzeichnete. Die beste Platzierung erlief sich dabei bei den Frauen Hannelore Eichenseer, die in der Altersklasse W 65 als Siegerin den Rundkurs verließ. Bei den Männern war ihr Ehemann Georg der erfolgreichste. Er wurde 9. in der Altersklasse M 70.
Die beste Zeit lief Markus Zimmermann, der mit 50:59 Min. in der Klasse M 50 den 26. und insgesamt den 182. Platz belegte.
In der Altersklasse W 30 kam Christine Rupprecht als 35. ins Ziel. Birgitta Hirschmann und Angela Scheibeck traten in der Altersklasse W 45 an. Hirschmann konnte den 42. und Scheibeck den 47. Platz erringen.
Marion Melzer wurde bei ihrem Debüt in Neumarkt 23. in der Altersklasse W 50. Bei den Damen gingen in der Altersklasse W 55 Christine Schaffenroth und Margit Waldmann an den Start. Schaffenroth wurde 16. und Waldmann 20.
Bei den Männern starteten in der Altersklasse M 45 Matthias Scharnagel und Frank Melzer. Scharnagel beendete den Lauf als 50., Melzer als 96. Für beide war es ebenfalls der erste Start bei so einem läuferischen Großereignis.

Alles in allem war man mit den erzielten Erfolgen zufrieden und freute sich auf die nächsten Starts bei derartigen Wettkämpfen.