Birgitta Hirschmann beim Schlackenmarsch

Schon einmal darüber nachgedacht mehr als 80 Kilometer zu Fuß zu gehen? Das haben wohl bisher die Wenigsten. Der Schlackenmarsch am 10. und 11. Oktober stellte dahingehend ein riesen Event für die fast 50 Teilnehmer dar. Aber wer bereitet sich schon auf eine derartige Strecke vor, mal eben 84,6 Kilometer von Sulzbach-Rosenberg nach Bärnau zu laufen.

Birgitta Hirschmann, eines unserer Mitglieder des TV Lauftreffs Sulzbach, vertrat uns dabei und konnte als eine der Wenigen, die komplette Strecke absolvieren und am frühen Nachmittag nach über 22 Stunden Gehen in Bärnau einkehren. Das regelmäßige Lauftraining der Sulzbach-Rosenbergerin stellte die Grundlage dafür, dass sie sich zu den 50 Prozent zählen kann, die den kompletten Marsch absolviert haben, vom Start bis ins Ziel. Zwar trainiert man bei den Lauftrainings keine knapp 85 Kilometer lange Strecke, dennoch baut man sich eine generelle Kondition, Ausdauer und das Durchhaltevermögen auf, um bei solchen Veranstaltungen durchhalten zu können. Mit Spannung kann man auf den nächsten Schlackenmarsch blicken, der im Oktober 2021 erneut stattfinden soll.