Damengymnastik bei größter deutscher Seniorenmesse

Darbietungen bei Messe „Die 66“

 

Mit einem 30-minütigen Auftritt auf Deutschlands größter 50plus Messe  „Die 66“ unterhielten die Seniorinnen der Turnabteilung des TV Sulzbach-Rosenberg-Damengymnastik das Münchner Publikum.

Die jüngste Teilnehmerin auf der Sportbühne des Bayerischen Landessportverbandes war vom Verein 57 Jahre, die älteste 80 Jahre alt.

Die Trainerin Gisela Promm erklärte dabei den Zuschauern die Handhabung mit den „Tubes“  und einen Bewegungstanz.

Sie stellte ihre Turngruppe vor, die von Mitgliedern der DJK 2002 Amberg unterstützt wurde. Die Gymnastikdamen boten nach verschiedenen Musikstücken eine gelungene Choreographie.

Nach der Aufforderung durch Gisela Promm zum Mitmachen, nahmen interessierte Messebesucher, darunter einige, die mit dem Bus nach München mit angereist waren, das Angebot gerne an.

Der Ausflug nach München hat allen Teilnehmer viel Spaß gemacht. Die Sportlerinnen freuen sich schon auf die nächste Herausforderung.

Als Fazit aus dieser Veranstaltung kann gesagt werden:

„Sport ist kein Mord“

Im Gegenteil, wer regelmäßig Sport treibt, sich viel an frischer Luft aufhält, lieber mal Treppen steigt, sich gesund ernährt, der kann bis ins hohe Alter körperlich und geistig fit bleiben.

 

Weitere Bilder findet Ihr unter Sparte Turnen – Bildergalerie