Lauftreff beim 14. Amberger Ultralauf

(v. l. n. r.: Herbert Dumhard, Daniela Walter, Klaus Ehrenschwender, Gerlinde List) 

Unter dem Motto „Lauf mit uns….. für eine bessere Welt“ fand am Samstag, dem 11.November 2017, der 14. Amberger Ultra Lauf statt. Daran nahmen auch die Läuferinnen und Läufer Gerlinde List,  Daniela Walter, Herbert Dumhard und Klaus Ehrenschwender der Abteilung „Lauftreff“ des TV Sulzbach-Rosenberg teil.

Alle vier nahmen eine Strecke über 21 km in Angriff. Diese führte sie von Köfering aus über Ursensollen nach Ammerthal. War das Wetter anfangs noch herrlich, so wurde es nach und nach immer windiger und regnerischer. Vor allem die letzten 3 km nach Ammerthal waren etwas zermürbend, so daß am Ziel alle 4 TV-ler einhellig der Meinung waren, daß es nun auch genug sei. Man muß wissen, daß bei dieser Laufveranstaltung auch Strecken über 10, 30, 42 und 63 km angeboten werden.

Ebenso Walking-Strecken über 10 und 21 km. Es gibt zwar bei diesem Lauf keine offizielle Zeitmessung, aber nach  eigenem „Stoppen“ benötigte das TV-Quartett exakt 2:06 Stunden für diese Halbmarathon-Distanz.

Ausrichter dieser Lauf- und Walking-Veranstaltung ist der Lauftreff St. Michael Amberg.

Vom Charakter her handelt es hierbei um keinen Wettkampf, sondern um einen gemeinsamen Gruppenlauf. Der eigentliche Sinn dahinter ist jedoch die Unterstützung für das Kinder-Hilfsprojekt HAYAG „Bildung gegen Armut“ auf den Philippinen. Dieses Projekt soll den Kindern auf den Philippinen eine Zukunft in Würde außerhalb der Elendsviertel und jenseits von Prostitution, Leiden und Armut ermöglichen. Da keine Startgebühren verlangt wurden, freute sich der Veranstalter über jede freiwillige Spende eines Läufers oder Walkers, die zu 100 % dem Kinder-Hilfsprojekt HAYAG zu Gute kommt. So bleibt zu hoffen, daß die Läufer und Walker bei dieser Benefizveranstaltung nicht nur die Lauf-, sondern auch die Spendierhosen anhatten. Die Kinder auf den Philippinen würde es freuen.