Schwimmsparte zum Auftakt der Sommersaison in Schwandorf

Bereits seit einem Monat trainieren die Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Sulzbach-Rosenberg auf der langen Bahn im Waldbad Rosenberg. Nun fand auch der erste Wettkampf für den TV auf der Langbahn statt – im Schwandorfer Freibad bei Dauersonnenschein und gefühlten 30 Grad.

Ebenfalls ganz heiß waren die 19 Sportler am Samstag den 25.05.2019 auf ihren ersten Wettkampfstart seit nun fast vier Monaten. Dabei traten sie gegen die 400 Teilnehmer starke Konkurrenz aus insgesamt 21 in- und ausländischen Vereinen in den unterschiedlichsten Disziplinen an. Das fünfzig Meter lange und 8 Bahnen breite Wettkampfbecken mit elektronischer Zeitmessanlage bot super Voraussetzungen für einen spannenden Wettkampf.

Bereits nach den 50m Freistil ließ sich erkennen, dass die Leistungen der Schwimmerinnen und Schwimmer des TV trotz der langen, baustellenbedingten Trainingspause nicht nachgelassen sondern sich sogar stark gesteigert haben: Verbesserungen der persönlichen Bestzeiten um mehrere Sekunden waren keine Seltenheit und die Platzierungen waren sehr oft im zeitlich dicht gedrängten vorderen Drittel zu finden. Auch Podiumsplätze gab es für den TV: Mit einer starken Leistung über die 50m Brust stand Jakob Roth (2010) mit einer Zeit von 55,30 Sekunden auf der Spitze des Podiums und gewann die Goldmedaille. Eine Silbermedaille holte sich Emily Schmidt (2008) ebenfalls über die 50m Brust mit einer Zeit von 47,33 Sekunden. Schließlich gab es noch eine Bronzemedaille für Daniel Jelinski (2003) über die 50m Brust in 42,22 Sekunden und zwei Bronzemedaillen für Martin Zimmermann (1994) über 50m Brust in 36,92 Sekunden und über 100m Freistil in 1:02,22 Minuten.

Fabian Hümmer, Franziska Grahlmann, Franziska Keck, Anton Sichardt, Katharina Porst, Antonia Wagner, Simon Grahlmann, Alina Kovalenko, Tim Deichler, Luis Haller, Amelie Schirm, Filine Steger, Jonas Geissner, Thomas Reindl und Nico Herbst erfreuten sich ihrer bereits genannten starken persönlichen Verbesserungen. Der erfolgreiche Wettkampftag bedeutete gleichzeitig eine intensive Trainingseinheit als Vorbereitung für den bereits kommendes Wochenende anstehenden Kurfürstenpokal in Amberg.

Ein Gedanke zu „Schwimmsparte zum Auftakt der Sommersaison in Schwandorf

  1. Gisela Promm

    Herzlichen Ģlückwunsch zu den vielen hervorragenden Plätzen.Weiter so.

Kommentare sind geschlossen.