Schlagwort-Archive: Angebote

Kooperation mit ADFC Amberg-Sulzbach e.V.

Ein weiteres Angebot für unsere Mitglieder

Ein unaufhaltsamer Run zum Radfahren verstärkt durch Pedelecs und ständig verbesserter Infrastruktur war für uns Anlass, über diese sportliche Möglichkeit nachzudenken.

Es war naheliegend die Gegebenheiten vor Ort und die Erfahrungen des Vorjahres in Betracht zu ziehen, um ein interessantes Angebot für unsere Mitglieder auf die Beine zu stellen.

Nach dem Motto, nicht in die Weite schauen, denn das Gute liegt oft nah, haben wir zum Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Kontakt aufgenommen. Der ADFC Kreisverband Amberg-Sulzbach e.V. bietet seit einigen Jahren seinen Mitgliedern jährlich von April bis Oktober über 30 Radtouren zu unterschiedlichen Zielen in der Region an. Diese werden von kompetenten und ausgebildeten Tourenführern begleitet und koordiniert. Zum weiteren Leistungsangebot gehören „Erste Hilfe für mein Fahrrad“, „Selbst ist die Frau“ usw.

Anlässlich eines Treffens mit den Vorständen des Vereins in Amberg haben wir uns über unsere Vorstellungen und Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit im Interesse aller unserer Mitglieder ausgetauscht und einen gemeinsamen Nenner gefunden. Mit einer Fördermitgliedschaft des TV Sulzbach-Rosenberg e.V. beim ADFC e.V. werden wir mit unseren Mitgliedern kostenlos das Leistungsangebot des ADFC Kreisverbandes ab 1. Juli anbieten können.

Die 1. gemeinsame Fahrt geht nach Edelsfeld zur Schildkrötenfarm von Familie Kopp. Interessierte TV Mitglieder treffen sich am Samstag um 11 Uhr auf dem Dultplatz in Sulzbach-Rosenberg. Die Teilnehmer aus Amberg fahren vom Amberger ACC um 10 Uhr ab, um dann über Sulzbach mit uns weiter zu fahren. Die Tourenleitung  wird vom ADFC Vorstand Marita Gierke und ihrem Mann Achim übernommen. Für Nichtmitglieder ist eine Teilnahmegebühr von 2,50 € fällig. ADFC & TV Mitglieder sind gebührenfrei.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage „TV-Sulzbach-Rosenberg.de“ unter „Aktuelles Angebot“.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Saustechen beim Altstadtfest 2017

Das TV Saustechen ist Kult !

Wenn auch heuer zum ersten Mal leider kein Stadtlauf mehr stattfindet, das Saustechen hat überlebt! Am Altstadtfestsamstag, den 24.06.2017 ab 10.00 Uhr werden sich hoffentlich wieder viele voll motivierte Hobbyleichtathleten, Mitglieder von Sportvereinen oder auch sportbegeisterte Stammtischmannschaften wie üblich im historischen Stadtgraben einfinden, um im Mannschafts- oder Einzelwettkampf ihre Zielsicherheit beim Speerwerfen unter Beweis zu stellen.

Bis um 17.00 Uhr haben die Teilnehmer dann ausreichend Gelegenheit, um die vielen schönen Preise zu kämpfen.

Die Siegerehrung findet wie gewohnt um 17.30 Uhr statt. Die jeweils ersten drei Gewinner in den verschiedenen Startkategorien können schöne Preise gestiftet von der Sulzbacher Geschäfts- und Bankenwelt gewinnen.

Anschließend werden in einer Tombola noch weitere tolle Preise unter den restlichen Startern verlost.

Beim Saustechen können sowohl Einzelpersonen als auch Mannschaften mitmachen. Die Startgebühr für die Einzelwertung beträgt 3 €, die für Mannschaften beläuft sich auf 12 €.

Sollten eventuelle Teilnehmer den Ehrgeiz verspüren für den Wettkampf zu trainieren, so ist auch dies kein Problem. Bei Georg Peters in Kempfenhof, Zum Postweg 16. 09661/80210 können die Speere nach vorheriger Anmeldung, gegen eine Leihgebühr von 5 €, für ein bis zwei Tage ausgeliehen werden.

Jahresprogramm 2017 der Damengymnastik

                                          Termine

01.03., Mittwoch Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen in Kauerhof
02.04., Sonntag Jahresversammlung TV Sulzbach-Rosenberg beim Bartl, 17 Uhr
27./28. Mai Fahrt nach Stuttgart zum Musical Mary Poppins mit Übernachtung
14.06, Mittwoch Wanderung nach Breitenbrunn mit Einkehr
08.07., Samstag Grillnachmittag des TV Sulzbach-Rosenberg
Juli Besuch Annabergfest
21. Juli, Freitag Tagestour mit Bus zum Abschluss der Turnstunden vor den großen Ferien zur Burg Lauenstein mit Besichtigung der Confiserie
Sommerferien mittwochs immer walken
August Besuch Frohnbergfest
August Halbtagesfahrt ins Windbeutelkaffee nach Kirchensittenbach
Fahrgemeinschaften werden gebildet, Treffpunkt 14 Uhr Dultplatz
Oktober Fahrt nach Nürnberg mit Besuch einer Lebkuchenfabrik
13.12., Mittwoch Weihnachtsfeier

 

Squash Schnuppertraining am 04.04.2017

Dienstag 04.04.2017 zwischen 19:00 – 21.00 Uhr

Die Abt. Squash des TV Sulzbach-Rosenberg lädt alle sportbegeisterten zu einem kostenlosen Squash Schnuppertraining ein.

Hier haben Sie Gelegenheit durch erfahrene Squash-Spielerinnen und –Spieler erste Grundlagen dieser höchst rasanten Sportart und kennen zu lernen.

Mitzubringen sind nur Turnschuhe ohne schwarze Sohle und Begeisterung für  Squash. Auch bereits aktive Spielerinnen und Spieler sind herzlich willkommen.

Schläger können vor Ort ebenso kostenlos ausgeliehen werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 15 Personen begrenzt, da nur drei Courts zur Verfügung stehen.

Katrin Mignon Tel.: 0176-70520043

Eröffnung des TV-Lauftreffs 2017

Der Frühjahrsmüdigkeit den Kampf ansagen, die Frühlingsgefühle in die richtige gesunde Richtung zu lenken und für den Landkreislauf und andere diverse Läufe zu trainieren. Dieser Ziele hat sich nach wie vor  der TV-Lauftreff angenommen, der am Freitag, dem 31.03.2017, seine diesjährige Saison eröffnete.  Zu dieser Eröffnungsveranstaltung trafen sich bei bestem Laufwetter ca. 40 Läuferinnen und Läufer, Nordic-Walkerinnen und Nordic-Walker am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in der Oberen Wagensass. Der Leiter  der Abteilung „Lauftreff „des TV Sulzbach-Rosenberg, Rainer Koch, hieß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer willkommen und sprach ihnen seinen Dank für ihr zahlreiches Erscheinen aus. Besonders begrüßte Koch den 1. Vorsitzenden des TV Sulzbach-Rosenberg, Herrn Georg Peters und den Vorsteher der Evangelischen Kirchengemeinede Altensittenbach, Herrn Pfarrer Gerhard Metzger. In seinem Grußwort bedankte sich Herr Peters bei Koch für die Einladung und gab auch seiner Freude Ausdruck, daß so viele Läufer/ -innen und Walker/ -innen das schöne Wetter ausnutzten und zu diesem Event kamen. Des Weiteren wünschte er dem Lauftreff für die bevorstehende Saison viel Erfolg. Da den TV-Lauftreff eine Lauf- und Walkingpartnerschaft mit der Lauf- und Walkinggruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Altensittenbach verbindet, empfand es Koch als eine große Ehre, dass Herr Pfarrer Metzger sich wieder zu dieser Veranstaltung einfand. Dieser freute sich sehr, daß er wieder zur Eröffnung des Lauftreffs hier in Sulzbach-Rosenberg dabei sein konnte. Gerade habe er in den Nachrichten gehört, dass es noch nie solch einen warmen 31. März seit Aufzeichnung der Wettertemperaturen gegeben hat. Als er das erste Mal hier stand, sei er in einer warmen Trainingshose  und -jacke eingewickelt gewesen. Er gehöre zu den Menschen, die lieber mit kurzer Hose und dünnen T-Shirt Sport treiben. In seiner Andacht zog Pfarrer Metzger eine Parallele vom Wetter zum Leben. Es ist einer steten Veränderung unterworfen. Er verglich das mit einer Laufstrecke . „Da gehe es mal bergauf und dann mal bergab. Da sehe ich lange Strecken vor mir und dann wieder gibt es Kurven und vielleicht auch uneinsehbare Stellen. Nicht immer weiß ich, was vor mir liegt“. Er nannte heute als ein Beispiel einen jungen Fußballer von der SpVgg Greuther Fürth. Er ist nicht so bekannt. Er heißt Christian Derflinger. Als 14-Jähriger wurde er als „Jahrhunderttalent“ gefeiert. Der FC Bayern München bezahlte für ihn im Alter von 14 Jahren eine Ausbildungsentschädigung von 280 000 Euro an den LASK Linz. Er kam in die zweite Mannschaft unter dem Trainer Mehmet Scholl. Aber dann entzündeten sich die Sehnen wegen Überbelastung. Die knallharte Auslese beim deutschen Rekordmeister wollte es, dass er zum Hamburger SV kam, später zum SV Gröding in der österreichischen Bundesliga. Jetzt spielt er in Fürth. Ein auf und ab im Leben. Aber er verzagt nicht. Denn er hat einen viel wichtigeren Vertrag in seinem Leben. Er sagt: „Der Glaube, Gott und Jesus, sind das Wichtigste in meinem Leben. Ich bete täglich, lese in der Bibel und gehe sonntags in den Gottesdienst“. Christian Derflinger ist ein gutes Beispiel dafür, dass mein Leben auf festem Grund ist, wenn ich um das Ziel des Lebens weiß. Zum Schluß wünschte Pfarrer Metzger allen Sportlern schöne Erlebnisse und keine Verletzungen. Daran anschließend stellte Koch die jeweiligen Betreuer und Betreuerinnen vor. Die Walkerinnen und –Walker nehmen Gisela Hafner, Marianne Hartmann und Rainer Koch unter ihre Fittiche. Um die Läuferinnen und Läufer kümmern sich Birgitta Hirschmann und Herbert Hartmann. Frau Hirschmann wird auch dieses Jahr wieder beim TV-Lauftreff das Lauf10!-Programm des Bayerischen Rundfunks organisieren. Als wichtigsten Mann beim Lauftreff bezeichnete Koch Josef Götz, der auch weiterhin die Walker und Läufer nach ihrer Rückkehr mit dem Erfrischungstee versorgen wird. Da seine im Januar verstorbene Frau Maria sich ebenfalls immer um das Wohl der Läufer und Walker kümmerte, wurde ihrer mit einer Schweigeminute gedacht. Anschließend kündigte Koch die zusätzlichen  Aktivitäten des Lauftreffs an. So  nehmen u. a. zwei Mannschaften am Landkreislauf teil und das Deutsche Sportabzeichen kann auch in diesem Jahr wieder beim TV-Lauftreff erworben werden.  Das Annabergfest werde ebenfalls erneut besucht. Zu diesen Veranstaltungen lud Koch schon jetzt ein.

Abschließend bat er die Sportlerinnen und Sportler sich nicht zu überschätzen und das richtige Maß für ihre Anstrengungen zu finden.

Da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits „mit den Hufen scharrten“ , gab es einen symbolischten Startschuß und sie wurden in das Läuferparadies „Obere Wagensass“ entlassen.

Der TV-Lauftreff ist der Lauftreff des TV Sulzbach-Rosenberg. Er findet jeden Freitag um 18:30 Uhr am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in Sulzbach-Rosenberg statt. Jedermann und jede Frau sind willkommen. Sollte sich jemand im Unklaren darüber  sein, ob sein Gesundheitszustand ein Lauf- oder Nordic-Walking-Training zulässt, ist es ratsam, sich vor dessen Beginn von einem Arzt untersuchen zu lassen. Gelaufen und gewalkt wird bei jedem Wetter. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.  Aus Umweltschutzgründen wird für die Fahrt zum TV-Lauftreff das Fahrrad empfohlen. Dies hat auch den Vorteil, dass die Muskeln dann schon etwas vorgewärmt sind.

Weitere Informationen geben gern Rainer Koch (Tel. 09661/9320) und Gisela Hafner (Tel. 09661/2352).

„Was heißt schon alt“

„Ein kleiner Schritt für dich, ein großer für die Gesundheit – Testen sie ihr Sturzrisiko“

Unter diesem Motto stand die Teilnahme der Seniorengymnastikdamen des TV Sulzbach-Rosenberg bei der Wanderausstellung „Was heißt schon alt“ des Bundesfamilienministeriums im Landratsamt in Amberg.

Eine lebensbejahende und fitte Gruppe zeigte Übungen aus ihren wöchentlichen Turnstunden, die nicht nur fit machen. Es können dabei auch spielerisch das Gleichgewicht, die Standsicherheit und die Kraft getestet und verbessert werden. Ein Parcours mit Gleichgewichtsübungen war aufgebaut, der die Besucher animierte mitzumachen und auszuprobieren.

Gisela Promm, AL Damengymnastik, gab Tipps wie man mit einfachen Mitteln das Sturzrisiko vermindern kann. Es war nur sehr schade, dass so wenige Besucher anwesend waren. Die Aktiven des TV und die Damen, die mitmachten, hatten jedenfalls viel Spaß.

Herbstwanderung der Jedermänner

Rundwanderung Siebeneichen

Endlich starten wir in die herbstwanderungen! Endlich steht auch der Termin fest! Endlich steht der gesamte Rundwanderweg auf dem Programm der Jedermänner!

Wir sind schon öfter Teile dieses Rundwanderweges gegangen, jetzt also die gesamten zehn Kilometer und immer nach dem Markierungszeichen „Eichel und Blatt, beides grün“!

Datum: Samstag, 15. Oktober 2016  Abmarsch um 9:30 Uhr.

Start- und Endpunkt: Siebeneichen

Streckenverlauf vormittags: westlich durchs Mohlbeerholz – durch Kropfersricht – Rieblesbrunnen – zum Breitenbrunner Bach – nördlich an der Ziegenleite vorbei – Schlackenberg-SW-Ecke – Brücke über AS 35 = 6 km

Mittagseinkehr im Gasthaus „Kreiner“

Streckenverlauf nachmittags: nördlich hinauf zum Eichelberg – um den Vogelberg – wieder runter nach Siebeneichen – jetzt noch das Schmankerl Herzweiher = 4 km.

Organisation und Führung durch Roderich Stössel

Turnabteilung beginnt wieder mit den Turnstunden

Turnen für Kinder und Erwachsene

Montags, ab 19.09.,  findet die Turnstunde der „Kra-La-Tu“-Gruppe (Krabbeln – Laufen – Turnen) in der Zeit von 15.15 – 16.15 Uhr in der Realschulturnhalle statt. Sinn und Zweck dieses Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Turnens ist in erster Linie in einer möglichst frühen Bewegungsförderung des Kindes zu sehen. Besonders bei sehr kleinen Kindern nimmt bei diesem Turnen der körperliche Kontakt von Vater oder Mutter einen großen Stellenwert ein. Mit zunehmendem Alter der Kinder wird jedoch der Kontakt zu den Gleichaltrigen der Gruppe immer wichtiger. Dann ist der Punkt erreicht, an dem in die Gruppe des Purzelvolkes ohne Elternteil gewechselt wird.

Die Übungsleiterin Susanne Kerstupeit ist Physiotherapeutin und staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin, hat selbst einen Sohn und eine Tochter und verfügt über langjährige Erfahrung als aktive Geräteturnerin. Alle interessierten Mütter und Väter mit ihren Kindern zwischen 1 und 3 Jahren sind zu einer Kennenlern-Turnstunde eingeladen.


Ein etwas anderer Sport für die Kleinen

Die Kinderturnabteilung  startet mit vielen Angeboten in die Saison jeweils in der Realschulturnhalle. Dazu sind alle Kinder, die Spaß an Bewegung und am Turnen haben, zu einer Schnupperturnstunde eingeladen.

Im Purzelvolk werden Kinder von 3 bis 6 Jahren spielerisch an kleine Geräte herangeführt. Vom Purzeln bis zur Rolle, Bewegungsanregungen mit dem Rollbrett, Spiele mit dem Fallschirm, Kindgerechtes Turnen mit Musik und vieles mehr werden angeboten. Die Turnstunden leiten Heidi Wing, Lena Gomenuk und Tatjana Hänse .

Das Purzelvolk startet am Montag, 19.09.16 um 16.30 bis 17.45 Uhr.

Die Kinderturngruppe bietet interessierten und motivierten Mädchen ab 6 Jahren, die Spaß an der Bewegung haben, ein leistungsförderndes Training an. Es erfolgt eine Stärkung der Muskulatur, die Kondition wird aufgebaut und Wichtiges aus der Körperschule gelehrt. Neben Spielen kommen auch verschiedene Geräte, wie zum Beispiel das Trampolin oder Kleingeräte, zum Einsatz. Alles wird locker und spielerisch erlernt, Musik und Tanz runden die Turnstunden ab. Turntalente werden gefördert und können gerne in die Leistungsgruppe wechseln. Die Übungsstunden leiten Annemarie Feicht und Beate Freibott.

Das Kinderturnen startet am Montag 19.09.16  um 16.30 – 17.45 Uhr..

ACHTUNG geänderte Zeiten der Leistungsgruppe !!

Besonders talentierte Mädchen, die Interesse an einem leistungsbezogenen und wettkampforientierten Training haben, sind in der Leistungsgruppe des Vereins willkommen. Etwas Ehrgeiz und Ausdauer sollten mitgebracht werden. An Geräten, wie Schwebebalken, Reck, Sprungpferd sowie am Boden werden die Übungen laut Wettkampfausschreibung geturnt. In Wettkämpfen, die zweimal jährlich im Gau Oberpfalz Nord stattfinden, können die Turnerinnen ihr Können unter Beweis stellen. Das Training findet montags ab 19.09.16 von 16.30 – 17.45 Uhr und dienstags, von 16-17.00 Uhr jeweils in der Realschulturnhalle statt. Wer nun Lust verspürt, einmal etwas anderen Sport zu machen, der ist zu einem Schnuppertraining herzlich eingeladen. Nähere Informationen bei Susanne Kerstupeit, Tel.: 09154 / 911 510


Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, verkürzt die öde Zeit und er schützt uns durch Vereine vor der Einsamkeit.

Mit diesem Slogan eröffnet der TV Sulzbach-Rosenberg seine Herbst-Turnstunden. Es gibt nichts besseres als Sport, wenn man körperlich und geistig gesund bleiben will. Wer regelmäßig trainiert verbessert seine Chancen auf dauerhafte Gesundheit bis ins hohe Alter. Der TV Sulzbach-Rosenberg bietet ein breitgefächertes Angebot im Gesundheitssport. Da ist bestimmt für jeden etwas dabei. Ob Frau oder Mann, ob 16 oder 60 Jahre oder älter, gemeinsam Sport treiben macht einfach Spaß!                                                                                                                       Besuchen Sie unsere Homepage www.tv-sulzbach-rosenberg.de/Sparten/Turnen.

Sanftes Fitnesstraining       Montag  19.09.16  17.30-18.30 Uhr – Gymnasium Halle 1             In diesem Kurs werden gezielt Übungen gewählt die Spaß machen und zugleich den Gesundheitsaspekt erfüllen. Diese führen zu einer Steigerung der Fitness sowie der Ausdauer- und Leistungsfähigkeit. Besonders geeignet für Anfänger und Sporteinsteiger. Übungen mit dem Physioband, Hanteln und Tubs eignen sich hervorragend für leichtes Krafttraining und zum schonenden Muskelaufbau. Damit verbessert sich nicht nur die Figur, sondern auch der Körper wird beweglicher und das Wohlbefinden steigt. Entspannungsübungen nach „Jakobson“ und „Hedi Haase“ runden die Stunden ab.

Joyrobic     Donnerstag  15.09.16  20-21 Uhr – Pestalozzischule Halle 2                              Wer sich zu flotter Musik rundum fit machen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig. Koordination, Ausdauer und Kräftigung der Arm- und Beinmuskulatur verbessern die Figur und helfen beim Abnehmen. Muskeltraining für Bauch, Po und Rücken mit verschiedenen Handgeräten wie beispielsweise Physioband, Hanteln oder Tubs sowie dem Steppbrett bringen dem Körper Wohlbefinden und der Sportlerin gute Laune. Entspannungsübungen am Ende der Stunde sorgen für Ausgeglichenheit.

Die Damengymnastikgruppe des TV Sulzbach-Rosenberg startet am Mittwoch, 14.09.2016 in die neue Saison. Frauen, die nicht nur sportlich aktiv sein möchten, sondern auch gesellschaftlichen Anschluss suchen, sind bei der Damengymnastik immer willkommen. Ein Ganzkörpertraining fördert die Ausdauer, regt den Stoffwechsel an und beugt Verspannungen vor. Außerdem werden Motorik und Gedächtnis geschult. Dehnübungen und Entspannung bei schöner Musik runden die Stunden ab. Die Turnstunde findet  von 19.30 -20.30 Uhr in Halle II  der Pestalozzischule statt. Nähere Informationen bei Gisela Promm, Tel. 09661 / 53150.

 60+ fit forever                                                                                                                              Die zusätzlich angebotene Turnstunde des TV Sulzbach-Rosenberg, unter Leitung von Lena Gomenuk, für Damen, Herren und Ehepaare 60+ fit forever, findet immer donnerstags ab 15.09.16 von 17-18 Uhr in der Halle I der Pestalozzischule statt.

Die Übungsstunde eignet sich besonders für Anfänger, die bisher keinen Sport getrieben haben, für Wiedereinsteiger, die früher sportlich aktiv waren, für Geübte, die sich seit vielen Jahren bewegen oder für Menschen mit körperlichem Handicap. Ein aktiver Lebensstiel gilt als wichtigste Voraussetzung um fit und mobil bis ins hohe Alter zu bleiben.

Es sind nicht nur Vereins-, sondern auch Nichtmitglieder willkommen. Anmeldungen sind in der Turnstunde möglich.

Wirbel dich fit                                                                                                                                     Am 22.09.2016 von 19-20 Uhr und von 20 – 21 Uhr beginnt wieder für Frauen jeder Altersgruppe die Ganzkörpergymnastik mit Schwerpunkt Wirbelsäule. Durch gezieltes Training werden Rückenverspannungen gelöst, Gelenke und Muskulatur trainiert. Um die Übungsstunden abwechslungsreich zu gestalten, werden wie immer viele Handgeräte zum Einsatz kommen. Die Teilnehmer brauchen lediglich ein großes Handtuch für die Turnmatte und ein Erfrischungsgetränk. Beide Kurse finden im Gymnastikraum des Caritas-Hauses ST. Barbara am Loderhof statt. Anmeldung nimmt Monika Kretschmer Tel. 09661/1610 entgegen

TV-Lauftreff ab 30. September um 17:30

Wegen der früher hereinbrechenden Dunkelheit findet der TV-Lauftreff ab dem kommenden Freitag, dem 30.09.2016, bereits um 17:30 Uhr statt. Dies gilt auch für die Nordic-Walking-Gruppe. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, dies zu berücksichtigen. Nähere Informationen dazu gibt gerne Rainer Koch (Tel. 09661/9320).


Wegen der früher hereinbrechenden Dunkelheit findet der TV-Lauftreff ab Freitag, dem 09.09.2016, bereits um 18:00 Uhr statt.

An diesem Abend ist der Hersteller von Pulsmeßgeräten, die Firma „Polar“, mit einem Infostand beim TV-Lauftreff zu Gast. Dabei können die neuesten Pulsuhren getestet und sich über ein pulsgesteuertes Training informiert werden.

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Interessenten zu dieser Informationsveranstaltung am Parkplatz des Trimm-dich-Pfades einfinden würden.

Nähere Informationen gibt gern Rainer Koch (Tel. 09661/9320)

TV-Jedermänner waren in Bärnau

Bilder aus Bärnau

Letzten Montag haben einige Sportfreunde angeregt, dass wir mal nach Bärnau zum Freilandmuseum fahren könnten. Ich habe einen Plan ausgearbeitet.

Mittwoch 31.8 2016

Abfahrt                10.00 Uhr  Parkplatz  Kreuzerwirt

Anfahrt                11.30 Uhr  Bärnau

Besichtigung        2,5 Stunden

Dort kann man eine Zeitreise in den Alltag des Mittelalters miterleben.

         Motto Mittelalter leben und erleben

Zum Abschluss können wir uns in der Gaststätte „Brot &Zeit“ stärken und Spezielles Musemusbier kosten.

Auf dem Rückweg habe ich einen Halt im Parkstein geplant. In Parkstein könnten wir den Parkstein erklimmen, nicht all zu hoch, nur 103 Stufen oder den nahen Biergarten aufsuchen.

Jeder wie er Lust hat.

Wer Interesse hat soll mich kurz anrufen Tel. 09663 396

 

 

1. TV – Radtour führte nach Regensburg

1.TV Radtour führte in die Bezirkshauptstadt Regensburg

Auf neue Pfade begab sich der TV Sulzbach-Rosenberg, indem er eine Fahrradtour für alle Mitglieder nach Regensburg anbot und organisierte.

Der Vereinsvorsitzender Georg Peters, zeigte sich sehr erfreut, dass sich 25 Teilnehmer, Vereinsmitglieder verschiedener Abteilungen und einige Gäste auf die 90 Kilometer lange Strecke machten.

Nach dem Start am Dultplatz führte der Weg, angeführt von der stv. Vorsitzenden, Gisela Promm, durch das Landesgartenschaugelände in Amberg. Immer dem Fünf-Flüsse-Radweg folgend, wurde in Kallmünz der erste große Mittagsstopp eingelegt.

Entweder am Ufer der Naab oder im gemütlichen Biergarten konnten die Teilnehmer rasten und sich für die restliche Etappe erholen. In Regensburg wurde die Stadt erkundet und zum Brotzeitmachen oder Eis essen eingekehrt.

Das Wetter meinte es bis auf einen kurzen Regenschauer gut mit den Radlern, die alle trocken blieben. Alle Teilnehmer waren begeistert von der schönen Tour durch die herrliche Landschaft.

Ganz bequem erfolgte für die Radler die Heimreise mit einem Radler-Bus. Von den Teilnehmern kam der Vorschlag Radtouren doch jährlich anzubieten und zum festen Bestand des TV zu machen.

Wir nehmen gerne Verbesserungsvorschläge und sachliche Kritik an, bitte an folgende Adresse: radtour@tv-sulzbach-rosenberg.de

Bilder der Tour

Die restlichen Bilder von der Tour werden Ende dieser Woche eingestellt!


Ankündigung

Für Sonntag den 21. August haben wir eine weitere Fahrradtour geplant.

Leider ging es terminlich nicht anders, da wir für die Rückfahrt aus Regensburg einen Nichtraucherbus inkl. Radtransport nur für diesen Tag buchen konnten.

Teilnehmerzahl: bis 40 Personen inkl. 40 Fahrräder. Bei Überbuchung entscheidet die Reihenfolge.

Rückfahrt aus Regensburg ca. 17 – 18 Uhr ab Busterminal.

Busfahrtkosten für unsere Mitglieder übernimmt der TV, natürlich würden wir uns über eine freiwillige Beteiligung freuen. Für Gäste ist eine Gebühr von 10€ vorgesehen.

Anmeldefrist ist Freitag der 12. August, bitte per Email an : georg_peters@t-online.de

Es werden mehrere Pausen eingelegt, wobei empfohlen wird Brotzeit und ausreichend Getränke mitzunehmen. Nichtmitglieder als Gäste sind willkommen. Die gemeinsame Abfahrt erfolgt um 8:30 Uhr am Dultplatz.  Die Fahrstrecke auf dem Fünf-Flüsse-Radweg über Amberg, Schmidmühlen, Kallmünz nach Regensburg ist ziemlich eben und kann von Jedermann/frau gut bewältigt werden.

Fahrradtour der TV-Skigymnastik 21.08.2016

Wann: 21.August 2016; Los geht es um 08:30 Uhr – Rückkehr um ca.17:00 Uhr

Wo: Treffpunkt Dultplatz bei Möbel Münch

Was: Fahrradtour mit ca. 80 km Streckenlänge über Kastl nach Schmidmühlen und zurück über Bahnradweg nach Amberg mit Einkehr

Wer: Eingeladen sind alle die gut per Pedes unterwegs sind

Wie: Anmeldung bis 14.August 2016 per E-Mail an dietmar.haar@gmx.de oder telefonisch unter 09661 / 51635 bei Herbert Renner

Sportabzeichentag des TV Lauftreff auf Krötenseesportplatz

Die Abteilung Lauftreff des TV Sulzbach-Rosenberg lädt am Samstag, dem 18.Juni 2016, zu einem Sportabzeichentag auf den Sportplatz der Krötenseeschule ein.

Dabei können ab 09:00 Uhr sowohl Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche die Leistungen zum Erwerb des Deutschen Sportabzeichens ablegen. Bei dieser „Olympiade des kleinen Mannes“ wird vor allem Wert auf die sportliche Vielseitigkeit gelegt, da die geforderten Leistungen in den Komponenten Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination zu erbringen sind.

Unter der Anleitung von qualifizierten Prüfern / -innen und Trainer / -innen kann somit der derzeitige Fitneßstand überprüft und ggfs. mit einem Training begonnen werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Selbstverständlich kann auch weiterhin jeden Dienstag von 18:30 – 20:00 Uhr auf der Sportanlage der Krötenseeschule geprüft und trainiert werden.

Nähere Informationen gibt gerne Rainer Koch, Tel. 09661/9320

 

Eröffnung des TV-Lauftreffs

Der Frühjahrsmüdigkeit den Kampf ansagen, die Frühlingsgefühle in die richtige gesunde Richtung zu lenken und für den Landkreislauf und andere diverse Läufe zu trainieren.

Dieser Ziele hat sich der TV-Lauftreff angenommen, der am Freitag, dem 01.04.2016, seine diesjährige Saison eröffnete.  Zu dieser Eröffnungsveranstaltung trafen sich bei kühlem, aber sonnigen Wetter ca. 40 Läuferinnen und Läufer, Nordic-Walkerinnen und Nordic-Walker am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in der Oberen Wagensass. Der Leiter  der Sparte „Lauftreff „des TV Sulzbach-Rosenberg, Rainer Koch, hieß die Teilnehmerinnen und Teilnehmer willkommen und sprach ihnen seinen Dank für ihr zahlreiches Erscheinen aus. Vor allem  freute er sich darüber, daß auch ein paar neue Gesichter dabei waren.

Besonders begrüßte Koch den 1. Vorsitzenden des TV Sulzbach-Rosenberg, Herrn Georg Peters und den Vorsteher der Evangelischen Kirchengemeinde Altensittenbach, Herrn Pfarrer Gerhard Metzger. Da den TV-Lauftreff eine Lauf- und Walkingpartnerschaft mit der Lauf- und Walkinggruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Altensittenbach verbindet, empfand es Koch als eine große Ehre, dass Herr Pfarrer Metzger sich wieder zu dieser Veranstaltung einfand. Herr Peters bedankte sich bei Koch für die Einladung und gab auch seiner Freude Ausdruck, daß so viele Läufer/ -innen und Walker/ -innen zu diesem Event gekommen waren. Außerdem machte er auf die Möglichkeit aufmerksam, beim TV Sulzbach-Rosenberg des Sportabzeichen zu erwerben. Koch nahm diesen Ball auf und lud die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu ein, ab sofort jeden Dienstag um 18:30 Uhr auf der Sportanlage der Krötenseeschule für das Deutsche Sportabzeichen zu trainieren und die entsprechenden Leistungen abzulegen.  Durch diese „Olympiade des kleinen Mannes“ ließe sich auf verhältnismäßig einfache Art und Weise die sportliche Vielseitigkeit üben und beweisen.  Im Anschluß daran stellte Koch die jeweiligen Betreuer vor. Die Walkerinnen und –Walker nehmen Gisela Hafner und Rainer Koch unter ihre Fittiche. Um die Läuferinnen und Läufer kümmern sich Marianne und Herbert Hartmann. Als wichtigsten Mann beim Lauftreff bezeichnete Koch Josef Götz, der auch weiterhin die Walker und Läufer nach ihrer Rückkehr mit dem Erfrischungstee versorgt.  Des Weiteren bat er die Sportlerinnen und Sportler sich nicht zu überschätzen und das richtige Maß für ihre Anstrengungen zu finden. Anschließend kündigte Koch die zusätzlichen  Aktivitäten des Lauftreffs an. So  nehmen u. a. drei Mannschaften am Landkreislauf teil und das Lauf10!-Programm des Bayerischen Rundfunks wird wieder durchgeführt. Auch das Annabergfest wird erneut besucht werden. Zu diesen Veranstaltungen lud Koch schon jetzt ein. Auch ein Info-Stand des Pulsmesser-Herstellers „Polar“ wird wieder beim TV-Lauftreff Station machen.

Pfr. Metzger trug mit einem geistlichen Wort zur Lauftreff-Eröffnung bei. Er zietierte den Europameister über 5.000 Meter von 1982, Dr. Thomas Wessinghage. Er ist jetzt ärztlicher Direktor der Medical Park Kliniken in Bad Wiesee. Er meint, dass wichtige Gelenke durch Belastung nicht verschleißen, sondern das Gegenteil ist der Fall. Bewegung ist ein hocheffizientes Wundermittel und hier gilt das bekannte Sprichwort: „Use it oder lose it“. Bewegung ist oft wie ein Art Wundermittel. Für das dt. Wort Bewegung – Beweggrund kann man sehr gut das lateinische Wort Motivation setzen. Und damit erkennen wir ein grundsätzliches Lebensmotto überhaupt. Welche Motivation treibt mich an? Welche Motive habe ich in meinen Beziehungen zu Menschen und zu Gott? Welche Motive treiben mich an, wenn ich anderen begegne beim Sport, in der Arbeit oder in der Freizeit? Deshalb lohnt es sich, diese Motive immer wieder zu überdenken und sich neu zu motivieren. Abschließend schickte er die Nordic-Walkerinnen und –Walker sowie die Läuferinnen und Läufer mit Gottes Segen auf die jeweiligen Strecken.

Da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits „mit den Hufen scharrten“ gab Koch symbolisch den Startschuß und entließ sie in das Läuferparadies Obere Wagensass.

Der TV-Lauftreff ist der Lauftreff des TV Sulzbach-Rosenberg. Er findet jeden Freitag um 18:30 Uhr am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in Sulzbach-Rosenberg statt. Jedermann und jede Frau sind willkommen. Sollte sich jemand im Unklaren darüber  sein, ob sein Gesundheitszustand ein Lauf- oder Nordic-Walking-Training zulässt, ist es ratsam, vor dessen Beginn sich von einem Arzt untersuchen zu lassen. Gelaufen und gewalkt wird bei jedem Wetter. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.  Aus Umweltschutzgründen wird für die Fahrt zum TV-Lauftreff das Fahrrad empfohlen. Dies hat auch den Vorteil, dass die Muskeln dann schon etwas vorgewärmt sind.

Weitere Informationen geben gern Rainer Koch (Tel. 09661/9320) und Gisela Hafner (Tel. 09661/2352).

Lauf-Treff startet am 1. April in die neue Saison

Wollen Sie Ihr Herz-Kreislauf-System und Ihren Stoffwechsel  trainieren, Ihre Ausdauer verbessern und Ihr Gewicht reduzieren, am Landkreislauf, dem Landkreiscup oder an anderen diversen Läufen teilnehmen oder einfach nur in Gemeinschaft einen Abend pro Woche in der reizvollen Landschaft der Oberen Wagensass genießen? Dann sind Sie beim TV-Lauftreff bestens aufgehoben.

Der TV-Lauftreff ist der Lauftreff des TV Sulzbach-Rosenberg und startet am Freitag, dem 10. April 2015 um 18:30 Uhr in die neue Saison. Treffpunkt ist der Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in Sulzbach-Rosenberg.

Angeboten werden Laufen und Nordic-Walking in verschiedenen Leistungsgruppen, so daß sowohl für den gesundheitsbewußten Nordic-Walker als auch für die leistungsorientierte Marathonläuferin etwas dabei ist. Auch das Lauf10!-Programm des Bayerischen Fernsehens wird heuer wieder veranstaltet. Ebenso wird wieder ein Infostand des Pulsmesser-Herstellers „Polar“ hier Station machen. Die Läuferinnen und Läufer betreuen Marianne und Herbert Hartmann. Für das Lauf10! – Programm ist Birgitta Hirschmann zuständig. Die Landkreislauf-Mannschaft der Männer stellt Herbert Hartmann auf, die der Frauen Rainer Koch.

Die Nordic-Walkerinnen und –Walker nehmen Gisela Hafner und Rainer Koch unter ihre Fittiche. Letzterer wird auch wieder die Gymnastik am Anfang des Lauftreffs durchführen. Wer etwas zum Umweltschutz beitragen will, sollte für die Hin- und Rückfahrt zum Lauftreff das Fahrrad benützen. Die Anfahrt mit dem Fahrrad hat zusätzlich den Vorteil, daß die Muskeln dann schon etwas „vorgewärmt“ sind.

Sollte sich jemand im Unklaren darüber sein, ob sein derzeitiger Gesundheitszustand eine Teilnahme am Lauftreff zuläßt, so wird ein Besuch beim Hausarzt angeraten. Außerdem werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, bei gesundheitlichen Problemen das Gespräch mit den jeweiligen Betreuern zu suchen. Auch sollte jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Empfehlenswert ist eine Mindestmenge von 2,5 – 3 Liter täglich.

Gewalkt  und gelaufen wird bei jedem Wetter, getreu dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Ausrüstung“. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Weitere Informationen geben gerne Rainer Koch (Tel 09661/9320) und Gisela Hafner (Tel. 09661/2352) Beim TV-Lauftreff  sind jung und alt, jedermann und jede Frau herzlich  willkommen.