Schlagwort-Archive: angebote

Besuch der Turnshow „Opus“

Die Turnabteilung  fährt zu Europas erfolgreichster Turnshow „Opus“ in die Arena Nürnberger Versicherung.

Die Vorstellung beginnt am Sonntag, 12.Januar, um 16 Uhr.

Die Abfahrt vom Dultplatz erfolgt um 14 Uhr, die Rückfahrt nach der Vorstellung.

Anmeldung bei Roswitha Prietzel, Tel. 09661/51527 oder Gisela Promm (giselapromm@web.de).

Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Karten zur Verfügung

TV mit Floorball an der Grundschule

Auf Initiative von Georg Peters, dem Vorsitzenden des TV Sulzbach-Rosenberg, wurde letzte Woche den Dritt- und Viertklässlern der Pestalozzi-Grundschule Sulzbach-Rosenberg die Sportart Floorball, auch bekannt als Unihockey, vorgestellt.

Unterstützt von Felix Stark, einem Vertreter des Floorball-Verbandes e.V., Werner Putz, ehemaligem Lehrer an der Pestalozzisschule und Gerhard Kwieczinski veranstaltete Georg Peters nach Absprache mit der Schulleiterin Frau Köstler am 24. und  26. September zwei Aktionstage, um den Mädchen und Buben der 3. und 4. Klassen diese dem Eishockey nahe stehende Sportart vorzustellen.

In der Sporthalle der Grundschule wurden unterschiedliche Parcours aufgebaut, auf denen den Schülern und Schülerinnen zunächst einmal die Grundlagen dieser Sportart erläutert wurden. Mit großer Begeisterung machten die Kinder mit, versuchten sich an den Geschicklichkeitsübungen und der Handhabung der Schläger, mit denen der Ball geführt wird. Als es dann hieß, Mannschaften aufzustellen und das auszuprobieren, was gerade geübt worden war, kannte die Begeisterung keine Grenzen.

Absicht dieser Aktionstage ist nicht nur, den Kindern die Sportart vorzustellen, sondern sie auch auf Dauer zu regelmäßigem Training heranzuziehen. Daher wurde das Angebot gemacht, einmal pro Woche eine Stunde lang zu üben und zu trainieren, um auf lange Sicht vielleicht eine neue Sparte auf Vereinsebene in Sulzbach-Rosenberg anbieten zu können.

Für Dienstag, den 1. Oktober, war das erste Training anberaumt und der Andrang war überwältigend: 28 Mädchen und Jungen hatten Gefallen am Floorball gefunden, kamen zum ersten Treffen und machten mit viel Elan mit.

Da weder der TV Sulzbach-Rosenberg noch die Pestalozzischule über Ausrüstung für Floorball verfügen, wurde zunächst das notwendige Material, d.h. Schläger und Bälle, vom Floorball-Verband e.V. zur Verfügung gestellt. Sollte sich diese Sportart auf Dauer durchsetzen, muss natürlich die Ausrüstung besorgt werden. Eine erste Anschaffung sind Kleintore, die im Schüler- und Kleinfeldbereich eingesetzt werden. Für weitere Unterstützung werden Sponsoren gesucht, um diese Initiative nicht im Sande verlaufen zu lassen.

Die Initiatoren danken der Schulleitung und dem Kollegium der Pestalozzischule  für die tatkräftige Unterstützung beim Start dieses neuen Projektes, das vor allem den Kindern und Jugendlichen zugutekommen soll.

Neues Angbot bei Sparte Turnen

Flyer Bettina

Ganzkörpertraining, worauf kommt es an?

Es kommt nicht darauf an, oberflächliche Muskeln aufzupumpen, sondern den Körper zu stabilisieren, Muskelapparat, Muskelansätze, Sehnen und Gelenke für den Alltag sowie tiefere sportliche Belastungen fit zu machen.

In der Gruppe fällt einem Sport oft viel leichter, man ist konsequenter besonders wenn man mit einem Bekannten den Termin zum Sport fest eingeplant hat. Da in einer Gruppe immer unterschiedliche Fitnesslevel vorhanden sind kann jeder in seinem „Tempo“ trainieren und versuchen langsam sein Fitnesslevel zu steigern.

Functional Training schult die Eigenwahrnehmung von Sehnen und Gelenken, baut über Stabilisierung Muskeln auf und macht so fit für Training, Alltag und Wettkampf.

Functional Training ist inzwischen fester Bestandteil der Programme im Fitnessstudio und im Crossfit. Die schon lange im Ausdauer- und Leistungssport angewandte Trainingsmethode, bei der Sehnen und Gelenke im Vordergrund stehen, ist spätestens nach dem Buch „Functional Training“ von Michael Boyle in aller Munde. Und gehört zu den populärsten Fitnesstrends der letzten Jahre. Bereits Mitte der 1990er Jahre entwickelte Mark Verstegen mit seinem Core-Training-Konzept diverse funktionelle Trainingsprogramme, u. a. für die deutsche Fußballnationalmannschaft.

Bei funktionellen Übungen arbeiten viele Muskeln gelichzeitig zusammen-wenn das mal kein Zeichen für Teamwork ist. Functional Training spricht demnach mehrere Muskeln gleichzeitig an, die nur in bewegter Zusammenarbeit zu einem effektiven Trainingsergebnis führen.

Aus diesem Grund weiß man heute das Functional Training dem gerätegestütztem Training im Fitnessstudio deutlich überlegen ist. Da durch das Gerätetraining nur einzelne Muskeln trainiert werden.

Mein Motto ist: Jeder sollte auf seine Gesundheit achten denn früher oder später wird jeder einzelne es bereuen der nichts für seine Gesundheit getan hat und dazu gehört auch der Sport, um fit und gesund für sich und seine Familie zu bleiben!

 

Sport- und Fitnessangebote – Turnen

„Kra-La-Tu“– (Krabbeln – Laufen – Turnen)

Jeden Montag ab 16. September, 15.30 – 16.30 Uhr in der Halle SFZ Krötensee

Kursleitung: Stefanie Hafner

Für Mütter und Väter mit ihren Kindern zwischen 1 und 3 Jahren

Anmeldungen in der Turnstunde, Auskünfte unter Tel. 0173/9117072

 

Purzelvolk

Jeden Montag ab 16. September, 16:30 – 17:45 Uhr in der Realschulturnhalle

Kursleitung: Heidi Wing und Lena Gomenuk

Anmeldungen in der Turnstunde

Kinder 3 – 6 Jahre

 

Kinderturnen

Jeden Montag ab 16. September, 16:30 – 17:45 Uhr in der Realschulturnhalle

Kursleitung: Annemarie Feicht und Beate Freibott

Anmeldungen in der Turnstunde

Kinder ab 6 Jahre

 

Sanftes Fitnesstraining

Jeden Montag ab 16. September, 17:30-18:30 Uhr Gymnasium, Halle 2

Kursleitung:  Gisela Promm

Gesundheitsorientiert, besonders geeignet für Anfänger und Sporteinsteiger.

Steigerung der Fitness, Ausdauer und Leistungsfähigkeit.

Anmeldungen im Kurs, Auskünfte unter Tel. 09661/53150

 

Leistungsgruppe Turnen

Jeden Mittwoch ab 11. September 16 – 17 Uhr Halle SFZ Krötensee

Jeden Freitag      ab 13. September 16 – 18 Uhr Halle SFZ Krötensee

Kursleitung: Susanne Kerstupeit, Stefanie Waninger und Johanna Waninger.

Leistungs- und wettkampforientiertes Training

Auskünfte unter Tel. 09154 / 911 510

 

Damengymnastik

Jeden Mittwoch ab 11. September, 19:30 – 20:30 Pestalozzischule, Halle 2

Kursleitung: Lena Gomenuk und Gisela Promm

Ganzkörpertraining mit Dehn- und Entspannungsübungen

Auskünfte unter Tel. 09661/811831 oder 09661/53150

 

60+ fit forever

Jeden Donnerstag ab 12. September, 17-18 Uhr Pestalozzischule, Halle 1

Kursleitung:  Lena Gomenuk

Kurzweiliges,  effektives Training mit Musik schult alle Sinne, erhöht die Reaktionsfähigkeit, stärkt die Rückenmuskulatur und schult das Gleichgewicht . Dieses Training eignet sich auch für Männer.

Anmeldungen im Kurs, Auskünfte unter Tel. 09661/811831

 

High-Intensity – Intervall Training

Jeden Donnerstag ab 12. September, 19 – 20 Uhr Halle SFZ Krötensee

Kursleitung: Stefanie Hafner

Für Alle, die sich richtig auspowern wollen.

Jede Altersgruppe, egal ob Mann oder Frau, ist willkommen.

Anmeldungen bei Stefanie Hafner, Tel. 0173/9117072 (auch über WhatsApp)

 

Joyrobic – Stretch und Relax    

Jeden Donnerstag ab 12. September von  20-21 Uhr – Pestalozzischule Halle 1

Kursleitung: Gisela Promm, Tel. 09661/53150 und Bettina Heinl, Tel. 09663/1861

Koordination, Ausdauer und Kräftigung der Arm- und Beinmuskulatur verbessern die Figur und helfen beim Abnehmen. Muskeltraining für Bauch, Po und Rücken mit verschiedenen Handgeräten bringen dem Körper Wohlbefinden und der Sportlerin gute Laune. Entspannungsübungen am Ende der Stunde sorgen für Ausgeglichenheit.

Anmeldungen sind in der Turnstunde möglich.

 

TV Lauftreff beim Altstadtfest

Der TV-Lauftreff trifft sich zum Altstadtfest am kommenden Freitag, dem 28.06.2019, um 18:00 Uhr beim Stand bei der Firma Optik Margraf.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Betreuerinnen und Betreuer, Partnerinnen und Partner sowie Freunde und Gönner sind herzlich dazu eingeladen.

Aus diesem Grund findet der wöchentliche Lautreff bereits am kommenden Donnerstag, dem 27.06.2019, um 18:30 Uhr am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades statt.

Ab Freitag, dem 05.07.2019, findet  der Lauftreff dann wieder jeden Freitag statt.“

Lauftreff Eröffnung 2019

Der Frühjahrsmüdigkeit den Kampf ansagen, die Frühlingsgefühle in richtige gesunde Bahnen zu lenken und für den Landkreislauf und andere diverse Lauf- und Nordic-Walking-Wettbewerbe zu trainieren.

Dieser Ziele hat sich nach wie vor der TV-Lauftreff angenommen, der am Freitag, dem 05.04.2019, seine diesjährige Saison eröffnete.  Zu dieser Eröffnungsveranstaltung trafen sich bei kühlem, aber trockenem und sonnigen Wetter ca. 30 Läuferinnen und Läufer, Nordic-Walkerinnen und Nordic-Walker am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in der Oberen Wagensass.

Der Leiter  der Abteilung „Lauftreff “ des TV Sulzbach-Rosenberg, Rainer Koch, hieß sie willkommen und sprach ihnen seinen Dank für ihr  Erscheinen aus. Besonders begrüßte Koch die 2. Vorsitzende des TV Sulzbach-Rosenberg, Frau Gisela Promm und den Vorsteher der Evangelischen Kirchengemeinde Altensittenbach, Herrn Pfarrer Gerhard Metzger. In seinem Grußwort bedankte sich Frau Promm für die Einladung und wünschte dem Lauftreff für die bevorstehende Saison viel Erfolg und vor allem keine Verletzungen.

Mit einem kleinen Geschenk bedankte sich Koch bei Josef Götz, der zusammen mit seiner leider bereits verstorbenen Ehefrau jahrzehntelang den Erfrischungstee für die zurückkehrenden Läufer und Walker zubereitete und gab seiner Hoffnung Ausdruck, daß er noch recht lange am Lauftreff teilnehmen werde. 

Da den TV-Lauftreff schon seit vielen Jahren eine Lauf- und Walkingpartnerschaft mit der Lauf- und Walkinggruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Altensittenbach verbindet, freute sich Herr Pfarrer Gerhard Metzger darüber, daß er wieder zur Eröffnung des Lauftreffs hier in Sulzbach-Rosenberg sein konnte. In seiner Andacht erzählte er: Wie hier im Landkreis Amberg-Sulzbach findet im Landkreis Nürnberger Land ein Landkreislauf statt. Allerdings ist er merklich jünger. Das erste Mal war das im Jahr 2000. Ich erinnere mich noch an den Start in Neuhaus um 7.00 Uhr in der Früh. Ich war damals gerade 42 Jahre alt und dachte: Da kommst du auch ohne großes Üben mit. Ich wurde schmerzlich eines Besseren belehrt. Mittlerweile habe ich mich ja auf das Nordic-Walken verlegt und bin dankbar, dass es diese Möglichkeit des Mitmachens dort gibt. In diesem Jahr findet dort dieser Event zum 20.-mal statt. Die Verantwortlichen haben sich deshalb etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Jede Teilnehmer*in erhält ein T-Shirt mit dem aufgedruckten Vornamen. Wenn er dann irgendwo und irgendwann in Erinnerung an diesen Tag mit dem Shirt unterwegs ist, dann trägt er seinen Namen sichtbar an seinem Körper. Mancher freut sich darüber. Ein anderen denkt sich: Das brauche ich nicht. Nicht jeder muss wissen, wie ich heiße. Im Zeitalter des sensiblen Umganges mit dem Datenschutz hat da jeder so seine eigene Einstellung. Mich erinnert dieses Geschenk zum diesjährigen Lauf- und Nordic-Walking-Event daran, dass es etwas Besonderes ist: Ich werde mit Namen genannt. In früheren Zeiten war das nicht immer der Fall. Als eindrucksvollstes Beispiel nenne ich den römischen Kaiser Augustus, der zur Zeit um die Geburt von Jesus der mächtigste Mann auf der Welt war. Nach außen hat er eine für die römischen Caesaren typische Expansionspolitik betrieben. Aber nach innen ist es ihm gelungen, eine Politik der Konsolidierung durchzusetzen. Der Senat hat das ihm mit dem Beinamen „Augustus“ gedankt. Das bedeutet „Der Erhabene“. Sein eigentlicher Name war „Octavian“. Das bedeutet auf Deutsch „Der Achte“. Oft wurden Kinder also nach der Reihenfolge der Geburt genannt. Das höre ich auch heute immer wieder. Da kommt mein „erstes“ Kind gerade herein. Das ist der „Mittlere“. Im Alten Testament gibt es ein besondere Stelle im Buch des Propheten Jesaja: „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ Es wird schon seinen Grund haben, dass etliche Eltern sich diesen Spruch als Taufspruch für ihr Kind aussuchen und auch Konfirmand*innen ihn für ihr Leben wählen. Gott nennt dich nicht mit einer Zahl. Er nennt dich bei deinem Namen. Du bist für ihn nicht irgendjemand, unbedeutend unter den fast acht Milliarden von Menschen auf dieser Welt. Er nennt dich bei deinem Namen. Das heißt: Er kennt dich, weil er dich ins Leben gerufen hat. Im Glauben an ihn bist du sein Kind und gehörst zu ihm. Daran werde ich immer erinnert, wenn ich das neue T-Shirt des Landkreislaufes 2019 in Zukunft tragen werde. Und das ist eine besondere Würdigung für jeden, im Glauben an Jesus Sohn oder Tochter von Gott zu sein.

Nach diesen ergreifenden Worten stellte Koch die jeweiligen Betreuer und Betreuerinnen vor. Die Nordic-Walkerinnen und -Walker nehmen Gisela Hafner und er selbst unter ihre Fittiche. Um die Läuferinnen und Läufer kümmern sich Christine Schaffenroth und Birgitta Hirschmann.  

Koch machte noch auf die Möglichkeit aufmerksam, beim TV Sulzbach-Rosenberg das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Ab Mitte Mai könne man jeden Dienstag ab 18:30 Uhr auf der Sportanlage der Krötenseeschule die Leistungen  zum Erwerb des Sportabzeichens erbringen. 

Abschließend bat er die Anwesenden sich nicht zu überschätzen und das richtige Maß für ihre Anstrengungen zu finden.

Da die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits „mit den Hufen scharrten“, gab es einen symbolischen Startschuß und sie wurden in das Lauf- und Walking-Paradies „Obere Wagensass“ entlassen.

Der TV-Lauftreff ist die Abteilung „Lauftreff“ des TV Sulzbach-Rosenberg. Er findet jeden Freitag um 18:30 Uhr am Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades in Sulzbach-Rosenberg statt. Jedermann und jede Frau sind willkommen. Sollte sich jemand im Unklaren darüber sein, ob sein Gesundheitszustand ein Lauf- oder Nordic-Walking-Training zulässt, dann ist es ratsam, sich vor dessen Beginn von einem Arzt untersuchen zu lassen. Gelaufen und gewalkt wird bei jedem Wetter.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Aus Umweltschutzgründen wird für die Fahrt zum TV-Lauftreff das Fahrrad empfohlen. Dies hat auch den Vorteil, dass die Muskeln dann schon etwas „vorgewärmt“ sind.

Weitere Informationen geben gern Rainer Koch (Tel. 09661/9320) und Gisela Hafner (Tel. 09661/2352).

Offensive Kinderturnen

Macht alle mit beim Tag des Kinderturnens

Jetzt ist Kinderturn-Zeit: Wir laden alle Kinder von drei bis zehn Jahren zum Tag des Kinderturnens herzlich ein.

                              Am Samstag, 10. November, Tag des Kinderturnens

                                  von 14:00 bis 17:00 Uhr, Realschulturnhalle

Der Tag des Kinderturnens ist Teil der bundesweiten Offensive Kinderturnen des Deutschen Turner-Bundes (DTB) im engen Schulterschluss mit seinen Landesturnverbänden, welcher jährlich am zweiten Novemberwochenende deutschlandweit durchgeführt wird. Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beteiligt sich als offizielle Kooperationspartnerin mit ihrer Initiative „Kinder stark machen“ an der Offensive Kinderturnen. Darüber hinaus hat die Familienministerin Dr. Franziska Giffey die Schirmherrschaft übernommen.

Macht mit beim Hüpfen, Laufen, Schwingen, Balancieren und Springen. Spaß und Freude an der Bewegung für Alle ist das Motto, unter dem Kinder unabhängig von einer Behinderung oder ihrer kulturellen bzw. sozialen Herkunft die Vielfalt des Kinderturnens ausprobieren. Wie keine andere Sportart fördert das Kinderturnen vielseitig und umfassend alle wichtigen motorischen Grundfertigkeiten und -fähigkeiten wie Laufen, Springen, Werfen, Schwingen, Hangeln, Rollen und Drehen um alle Körperachsen. Kinderturnen ist DIE motorische Grundlagenausbildung für Kinder.

 

Lauftreff ab November in der HCA-Gym-Halle

Der TV-Lauftreff lädt alle Läuferinnen und Läufer, Nordic-Walkerinnen und -Walker zu einem Kraft- und Ausgleichstraining ein. Es kann aber auch jede Frau und jedermann daran teilnehmen, der einfach nur etwas für seine Fitneß oder Gesundheit tun möchte. Das Training findet ab dem 05. November 2018 jeden Montag um 19:45 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums statt.

Mitzubringen sind Sportkleidung, Hallenschuhe und eine Gymnastikmatte. Die Teilnahme ist für Mitglieder des TV Sulzbach-Rosenberg kostenlos, Nichtmitglieder zahlen für das Halbjahr eine Gebühr in Höhe von  30,- € in der ein Versicherungsschutz enthalten ist. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Ansprechpartner sind Rainer Koch (Tel. 09661/9320) und Heidi Hausmann (Tel. 09661/53649).

Fit in den Winter mit Skigymnastik

Der Kurs „Fit in den Winter“, Ski- und Fitnessgymnastik des TV Sulzbach-Rosenberg läuft vom 4. Oktober bis 21. März, jeden Donnerstag von 20 bis 21 Uhr in der neuen Sporthalle des Sonderpädagogischen Förderzentrums. Die Übungsleiter Josef Prösl und Herbert Renner gestalten eine abwechslungsreich Gymnastikstunde.

Eingeladen sind Damen und Herren jeden Alters. Für Mitglieder des TV Sulzbach-Rosenberg ist die Teilnahme kostenlos. Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag von 35 Euro. Er beinhaltet eine Kurskarte des BLSV mit Versicherungsschutz.

Schnuppertraining im Monat Oktober ist möglich.

Neuer Kurs Stretch und relax

Stretch und relax zur Mobilisation, Koordination und Konzentration

Im Kurs sorgen, angelehnt an Yoga und Pilates, statische und dynamische Übungen für ein angenehmes Körpergefühl.

Der Kurs startet am Donnerstag, 13.09., von 20 – 21 Uhr in der Pestalozzihalle I und umfasst 10 Übungseinheiten bei mindestens 10 Teilnehmern. Das Maximum liegt bei 15 Personen.

Mitglieder bezahlen dafür 10 €, Nichtmitglieder 35 €.

Mitzubringen ist ein Handtuch.

Anmeldungen bei Gisela Promm, Tel. 09661/53150

TV Lauftreff mit Fahrrad zum Mausbergfest

vom Sonntag, dem 02.09. bis Sonntag, dem 09.09. findet heuer das Mausbergfest statt. Dies ist meiner Meinung nach das Schönste aller Bergfeste. Deshalb haben wir ins Auge gefaßt, evtl. am Samstag, dem 08.09. per Fahrrad eine kleine Wallfahrt dorthin durchzuführen. Für alle, die es nicht wissen: die Mausbergkirche ist die Wallfahrtskirche bei Gebenbach. Meldet euch bitte bei Interesse rechtzeitig bei Birgitta oder mir. 

Es ist zwar noch etwas hin, aber die Planung mit den Reservierungen muß rechtzeitig erfolgen. Deshalb schon mal zur Vorinformation, damit ihr diesen Termin rechtzeitig planen und evtl. freihalten könnt. Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am 14.12. um 19:00 Uhr im Gasthaus „Sieben Quellen“ in Breitenbrunn statt. Natürlich besteht auch wieder die Gelegenheit dorthin zu wandern. Die näheren Einzelheiten teile ich euch noch mit. 

Dienstags Sportabzeichen Training/Abnahme

Das Kindertraining findet jeden Dienstag 17.30 statt, zwei bis drei TV Mitglieder und Christine Schaffenroth als Übungsleiterin sind vor Ort, Warmlaufen auf der Bahn mit anschließenden Laufspielen, auch während der Ferien wird gelaufen.


Ab sofort können beim TV Sulzbach-Rosenberg wieder die Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden.

Trainings- und Abnahmemöglichkeit ist jeden Dienstag um 18:30 Uhr am Sportplatz der Krötenseeschule. Bei dieser „Olympiade des kleinen Mannes“ wird vor allem Wert auf die sportliche Vielseitigkeit gelegt, da Leistungen in den Komponenten Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination zu erbringen sind.

Jedermann und jede Frau ist eingeladen, unabhängig vom Alter auf diese Weise seinen derzeitigen Fitneßstand zu überprüfen und ggfs. mit einem Training unter der Leitung von lizenzierten Übungsleitern zu beginnen.

Selbstverständlich besteht auch beim TV Sulzbach-Rosenberg für Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen zu erlangen.

Ein weiterer Anreiz dürfte sein, daß einige Krankenkassen für den Erwerb des Sportabzeichen Bonuspunkte oder Prämien anbieten.

Weitere Informationen gibt gerne Rainer Koch, Tel. 09661/9320

Fahrradtour nach Nürnberg

für TV-Mitglieder und Gäste

Am Samstag, 14. Juli, findet eine Radtour nach Nürnberg auf dem 5-Flüsse-Radweg für TV-Mitglieder und Gäste statt. Die Strecke, die wir gemeinsam und gemütlich angehen, beträgt ca. 60 – 65 km. Treffpunkt und Abfahrt sind um 9 Uhr am Gymnasium. Zwischendurch werden wir zum Brotzeitmachen bzw. Mittagessen einen Stopp einlegen.

In Nürnberg angekommen haben wir Zeit zur freien Verfügung (Besichtigungen, einkaufen, Eis essen usw.).

Um 18 Uhr holt uns der Bus mit Radanhänger ab in der Straße  „Hinterm Bahnhof“ (Südausgang des Hauptbahnhofs).  Die Rückkehr ist ca. um 19:30 Uhr am Dultplatz. Einzelne Haltstellen sind nicht möglich.

Diese Fahrt eignet sich für Jedermann/frau. Die Anzahl ist auf 40 Personen begrenzt.

Anmeldungen bei Gisela Promm, Tel. 09661/53150, unter Angabe der Tel.Nr. (evtl. wegen Rückruf) oder im Internet unter giselapromm@web.de.

Der Bus ist für TV-Mitglieder kostenlos, Gäste zahlen 10 €.

Programm der Turnabteilung 2018

Veranstaltungen und Ausflüge

23. Mai, Mittwoch – Tagestour zum Brombachsee nach Ramsberg

Schifffahrt, Start 11:00 Uhr

Essen auf dem Schiff bzw. Einkehr an Land

Je nach Teilnehmerzahl fahren wir mit dem Bus oder wir bilden Fahrgemeinschaften.

14. Juli, Samstag – Radtour nach Nürnberg mit Gesamtverein

Rückfahrt mit dem Bus

18. Juli, Mittwoch – Abschlussfahrt zum Nepaltempel

Himalaya-Pavillon

Bildung von Fahrgemeinschaften

14. August, Dienstag – Wanderung zum Frohnbergfest

Treffpunkt und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben

29. August, Mittwoch

Busfahrt zur Nudelfabrik mit Planwagenfahrt durch das Altmühltal, dazu Einkehr mit Kaffeetrinken

Gäste sind willkommen

17. Oktober, Mittwoch – Halbtagestour

Lebkuchenfabrik Nürnberg

Gäste sind willkommen

12. Dezember, Mittwoch

Gemeinsame Weihnachtsfeier