Bezirksmeisterschaften in Tirschenreuth

12 Schwimmerinnen und Schwimmer des TV Sulzbach-Rosenberg gingen am 11. und 12 Juli bei den Bezirksmeisterschaften im Tirschenreuther Freibad an den Start um sich mit den anderen Schwimmvereinen der Oberpfalz zu messen.

Zum Auftakt der Bezirksmeisterschaften musste sich Leo Geissner einem anspruchsvollen 200m-Lagen-Wettkampf stellen, den er hervorragend als Vierplatzierter in seiner Altersklasse abschloss. Motiviert durch diese gute Leistung konnten die anderen Schwimmerinnen und Schwimmer ihre Starts kaum abwarten. So starteten auch Indra Rossmann, Rosalie Steger, Tara Rossmann, Amelie Schirm, Filine Steger, Luisa Ulrich, Ulrike Grötsch, Tim Deichler, Jonas Geissner, Daniel Jelinski und Martin Zimmermann über ihre jeweiligen Paradedisziplinen, wobei auch hier Platzierungen im vorderen Feld erreicht wurden. Unterstützung erhielten die Schwimmerinnen und Schwimmer dabei durch ihre Trainer Thomas Deichler, Ulrike Grötsch und Heike Klee. Für einen geregelten und fairen Wettkampf sorgten die Kampfrichter Angelika Schirm, Susanne Steger und Harald Steger zusammen mit den Kampfrichter der anderen teilnehmenden Vereine.

Am Ende der beiden Wettkampftage nach 30 Einzelstarts standen neben einigen guten Ergebnissen und persönlichen Bestleistungen zwei 2. und zwei 3. Bezirksmeister errungen durch Leo Geissner. Bis auf Ulrike Grötsch, die am 18./19. Juli noch um die bayerischen Meisterschaftstitel der Masters in Führt schwimmt, war dieser Wettkampf ein erfolgreicher Saisonabschluss für die Schwimmsparte des TV Sulzbach-Rosenberg.

 

Ergebnisse der Einzelwettkämpfe