Leistungsgruppe turnt in Tirschenreuth

Turnen gegen sehr starke Konkurrenz

Neun Turnerinnen gingen am vergangenen Wochenende in Tirschenreuth für den TV Sulzbach-Rosenberg an den Start. Dort wurde der Gau-Mannschaftsentscheid im Bayernpokal der Kunstturnerinnen ausgetragen. Mit 30 gemeldeten Teams aus Rosenberg , Amberg, Hirschau, Mitterteich , Ebnath, Windischeschenbach, Erbendorf , Pressath und Tirschenreuth war die Konkurrenz sehr stark.
In der Wettkampfklasse der Jahrgänge 2004 – 1999 turnten für den TV : Yara Berberich ( Jg. 2005), Pia Pirner (( Jg. 2004), Franziska Kliegel und Isabella Reiterer ( beide Jg. 2003).Die Mädchen konnten ihre Leistungen aus dem Training abrufen, doch ohne Streichwertung landeten sie mit 182,833 Punkten auf dem 9.Platz.
Mit Mia Schmid (Jg. 2008), Amelie Trösch ( Jg. 2007), Ayleen Paulus, Sonja Strasser und Fiona Kliegel (alle Jg. 2006) ging die 2. Mannschaft in der Wettkampfklasse 2005/2006 an die 4 Turngeräte (Stufenbarren, Schwebebalken, Sprungtisch und Bodenfläche).
Für Mia, Ayleen und Sonja war es die erste Teilnahme an einem Turnwettkampf und dementsprechend groß war die Aufregung.
Am Ende erreichten sie mit 197,850 Punkten den angestrebten 5.Platz mit nur 2 Punkten Rückstand zur nächsten Mannschaft.
Das Trainerteam mit Susanne Kertsupeit, Lena Viviani und Stephanie Waninger war mit den erbrachten Leistungen zufrieden, denn erst zu Beginn des neuen Schuljahres entschloss man sich zur Wettkampfteilnahme, nachdem 2017 keine Mannschaft aufgrund unterschiedlicher Jahrgänge gebildet werden konnte.
Angespornt durch die Atmosphäre bei einer solchen Turnveranstaltung freuen sich die Mädchen auf die nächsten Trainingsstunden.
Ein herzliches Dankeschön geht an unsere beiden Kampfrichterinnen Linda Meier und Johanna Waninger, die wieder einmal ihr freies Wochenende für den TV geopfert haben.

Stephanie Waninger